Aktuelles

Das beliebte Saxofonbuch von Michael Villmow und Denis Gäbel erscheint am 4. März 2020 in...

Weiterlesen

Uraufführung Neues Werk für 3-5-stimmigen Frauenchor plus Instrumentalstimme (opt.)

Weiterlesen

Konzert in Erinnerung an Peter Herbolzheimer, mit dem RMS JazzOrchester

Weiterlesen

Konzert mit Villmow's "OCV- oder Deutsche Messe", Leitung Javier Hagen

Weiterlesen



Galerie: Highlights

LYS [lü:s]- Konzert im Loft /Köln 16.05.2014

LYS [lü:s] ist das norwegische Wort für Licht. »Nordlicht«, »Jeg er - Jeg var«, »Annikas Dans« – die Kompositionen des Kölner Saxophonisten Michael Villmow reflektieren das Wesen des Landes, in dem er aufwuchs.

LYS im Loft/Köln, 16.05.2014, 20.30 Uhr

Marie Tjong-Ayong-tpt, Matthias Maresch-git, Sebastian Schaffmeister-b, Michael Pape-dr, Michael Villmow- Leitung und Saxofon.

LYS [lü:s] ist das norwegische Wort für Licht. »Nordlicht«, »Jeg er - Jeg var«, »Annikas Dans« – die Kompositionen des Kölner Saxophonisten Michael Villmow reflektieren das Wesen des Landes, in dem er aufwuchs. Das Liedhafte und Bodenständige, aber auch die Ruhe und Weite Norwegens klingen an in der Musik von LYS. Reduktion schafft Raum für individuelle und kollektive Improvisationen und leise Töne, aber auch für zappaeske, dynamische Schrägen, etwa in Kompositionen des Gitarristen Matthias Maresch.

Video